Gestaltungsplan VisionDorfzentrum Affeltrangen

Fachplanung in Zusammenarbeit mit ZECH Architektur, Romanshorn, 2019
Zusammenarbeit mit ZECH Architektur, Romanshorn

Öffentlicher Platz zwischen Wohn-und Gewerbehäusern mit Besucher- und Kundenparkplätze für Volgladen im EG, Bushaltestelle und Entsorgungsstelle.  Die Umgebungsgestaltung achtet auf die Entflechtung von Fussgänger-, Velo- und Autoverkehr um Konflikte und Unfälle vorgebeugt und den "Dorfplatz" als Raum für Fussgänger zu stärken. 

Pflanzinseln mit Bäumen und Staudenunterpflanzen gliedern die Räume. Die Bäume vermitteln harmonisch zwischen Bach- und Siedlungsraum und betten die Gebäude ein. Die bereits in Reihe gesetzten Säulenpappeln entlang des Dorfbachs akzentuieren den Bach und geben den Gebäuden ein Rückgrat. Die in Gruppen und einzeln gesetzten Bäume am Bachufer liefern im Sommer wertvollen Schatten und schaffen eine gemütliche und behütende Situation. Der Dorfplatz ist ein offener und gleichzeitig durch die Bäume atmosphärisch geschützter Aufenthalts- und Begegnungsort. Die Vegetation ist im Bach-Uferbereich heimisch und wird zum Siedlungsraum städtisch/international ergänzt.

Ein zeitgemässer, plätschernder Dorfbrunnen als starker Publikumsmagnet ist im vorderen Teil des Platzes verortet. Er schafft Bezug zum rückwertig gelegenen Dorfbach und einen sinnlich erlebbaren Raum.


Sonnmatt

Staudenmischpflanzung, Genossenschafts-Siedlung Sonnmatt in Romanshorn, 2018

In einem partizipativen Prozess wurden entlang zweier Mehrfamilien-Wohnhäuser jeweils eine lang gestreckte, schmale Staudenpflanzung verwirklicht, die weiterhin gemeinschaftlich gepflegt wird. Die folgenden Bilder verdeutlichen die jahreszeitlichen Veränderungen.



Überbauung Modular

Umgebungsgestaltung der Wohnüberbauung Modular in Uttwil, 2015

Besucherparkplätze mit Hainbuchen und Staudenunterpflanzung

Strauchpflanzung entlang dem öffentlichen Veloweg, Erstellungsjahr 2015

Strauchpflanzung entlang dem öffentlichen Veloweg, 5. Standjahr 2019